Für herausragende Leistungen und Engagement für den Spitzensport in Berlin werden im Rahmen der CHAMPIONS Gala regelmäßig Sportler, Trainer und Funktionäre mit dem von defendo präsentierten Sonderpreis der Sportmetropole Berlin ausgezeichnet.

Sonderpreis der Sportmetropole 2018

Robert Kromm

Er misst 2,12 Meter. Doch seine Körpergröße ist es nicht, die ihn zum „Leuchtturm“ in der Sportmetropole machte. Niemand prägte die jüngere Geschichte von Berlins bestem Volleyball-Team so entscheidend mit wie Robert Kromm, der im Sommer mit 34 Jahren seine Karriere beendete. Zum Abschied konnte der langjährige Anführer der BERLIN RECYCLING VOLLEYS noch einmal die Meisterschale in die Höhe recken. Mit dem Hauptstadtclub wurde der gebürtige Schweriner in den vergangenen sechs Jahren fünfmal Deutscher Meister, einmal DVV-Pokalsieger, einmal Europacup-Champion und stand sogar zweimal im Final Four der CEV Champions League (davon einmal Bronze). Schon von 2003 bis 2005 spielte Robert Kromm in Berlin, anschließend zog es den Außenangreifer in die Topligen Italiens und Russlands. Zur Saison 2012/2013 kehrte er in die Sportmetropole zurück. Für seine Verdienste wird Robert Kromm mit dem von defendo präsentierten Sonderpreis der Sportmetropole Berlin ausgezeichnet.

2017 Jan Kretzschmar
2016 Michael Stiebitz
2015 Kaweh Niroomand